Unser Gehör ist dauerhaft aktiv und auf Empfang. Es lässt sich leider nicht einfach mal ausschalten. Töne, Geräusche, Stimmen, Krach und vieles mehr, auch im Hintergrund, prasseln ständig auf uns ein, das Gehör ist irgendwann mit der Flut an Informationen überlastet und bräuchte dann eine Ruhephase von der permanenten Geräuschkulisse. Wenn man den Ohren die benötigte Entspannung nicht zugesteht, kann dadurch negativer Stress entstehen, der Auslöser für Erschöpfung oder sogar Depressionen sein kann.

Unser Gehör benötigt genauso regelmäßige Entspannung wie unser Körper, zwar kann man die Ohren nicht ausschalten, aber bestimmte Geräusche werden als sehr positiv wahrgenommen und tragen zur Ohrentspannung bei. Also: Gönnen Sie Ihren Ohren eine Auszeit und verwöhnen Sie diese mit Stille, denn wir wissen ja: „weniger ist mehr“ oder positiv empfundenen Geräuschen.

Entspannende Geräusche sind zum Beispiel Meeresrauschen, Regen, Vogelgezwitscher oder Kaminfeuer. Wir verbinden mit diesen akustischen Sinneseindrücken emotionale Gefühlssituationen, die ein Wohlgefühl auslösen und uns entspannen lassen.

Verschiedene Naturgeräusche gibt es auf CDs oder als Audiodateien bei Streamingportalen.

Weitere Tipps mit denen man die Ohren entspannen kann:

  • Ruhige Orte dem Großstadtlärm vorziehen
  • Ständige Geräuschquellen wie Radio oder Fernseher meiden
  • Smartphone immer wieder mal ausschalten
  • Auf gute Durchblutung achten, d. h. Alkohol und Zigaretten meiden

Durch bewusste Pausen für Ihr Gehör, in denen Sie leisen Geräuschen in der Stille lauschen, können Sie Ihren Hörsinn schärfen, der wiederum, wenn er gut funktioniert, einem frühzeitigen Hörverlust, einem Hörsturz und auch Tinnitus vorbeugen kann.

Ist das Gehör allerdings schon geschädigt, reicht es nicht aus, Lärm zu meiden. Dann sollten Sie Ihr Gehör auf seine Leistungsfähigkeit überprüfen lassen, das geht ganz einfach beim Hörakustiker oder Hals-Nasen-Ohren-Arzt. Sollte eine Hörminderung vorliegen, können Hörsysteme Ihr Gehör unterstützen wieder besser zu Hören und wichtige von unwichtigen Geräuschen zu unterscheiden.

 

Bild: unsplash

©2022 der horchladen - Ihre Hörgeräteexperten in Dresden | Tel. 0351 - 476 33 41 | Design audima.de

Ihre Nachricht

Senden Sie uns eine Nachricht. Wir melden uns schnellstmöglich!

Sending

Log in with your credentials

Forgot your details?